Start geglückt - Der erste Lauf zum Deutschland-Cup Bogenlaufen

Am Samstag, den 14.04.2018 gingen die ersten Bogenläufer der Saison in Werder an der Havel an den Start. 43 motivierte Sportlerinnen und Sportler aus drei Nationen (Tschechien, Russland und Deutschland) trotzten dem Wetter und gaben auf dem ca. 500 bis 900m langen anspruchsvollen Parcours ihr Bestes.

 

Alle Athletinnen und Athleten mussten pro Rennen fünf Runden Laufen und viermal Schießen. Wobei das Schießen in Werder in diesem Jahr für die Meisten eine Besonderheit war. Es wurde, wie bei den internationalen Wettkämpfen üblich, nach der ersten Laufrunde stehend, dann nach der Zweiten kniend, anschließend wieder stehend und zum Schluss erneut kniend geschossen. Das bot dem Publikum und den Athleten sowie Athletinnen eine gute Abwechslung. Die Veranstaltung war ein gelungener Auftakt und die Freude auf weitere Veranstaltungen macht.

 

Vielen Dank an alle Helfer und Unterstützer, ihr habt den Athleten einen unvergesslichen Tag beschert ohne euch wäre eine Ausrichtung des Werderaner Bogenlaufes nicht möglich gewesen.

 

Der nächste Wettkampf des Bogenlauf Cups findet am 05.05.2018 in Kuhfelde statt

 

(Text und Fotos: SaSz)